Zimmer 63 (Teil 7)- Karla

Ich habe ein Zimmer, das ich nicht mehr sehen kann, aber an das ich mich erinnere. Ein Zimmer, in dem ich aufwache, heute, nachdem ich geschlafen habe. Ich habe ein Zimmer, in das die Sonne scheint, seit über fünfzig Jahren. Ich kann nicht ausdrücken, wie glücklich mich das macht. Nach meiner Rückkehr rief Karla mich … Zimmer 63 (Teil 7)- Karla weiterlesen

Ausflug ins Gebirge

(frei nach Franz Kafka und Sebastian Kurz) „Ich weiß nicht“, rief ich ohne Klang, „ich weiß ja nicht. Wenn ich niemanden treffe, dann treffe ich eben niemand. Dann habe ich niemanden infiziert, niemand hat mich infiziert, niemand aber wird mir helfen. Und niemandem werde ich helfen. Ich könnte - warum denn nicht - mit niemand … Ausflug ins Gebirge weiterlesen

Pusteblume Freefall (Epilog)

Freizeichen. Es dauert oft eine Weile, bis sie ans Telefon geht, wegen ihrer Augen. Es tutet. Ich zähle mit. Drei Mal. Vier Mal. Sieben Mal. „Ja?“  Es ist nur dieses eine Wort, diese eine Silbe, die Kombination zweier Buchstaben.  Mein Kinn zittert, meine Füße werden kalt, meine Finger warm. „Hi, Oma.“ „Karla.“ Ihr Lächeln dringt … Pusteblume Freefall (Epilog) weiterlesen

Quiet Earth (Epilog)

Niemand weiß, wie es ausgeht. Neben den unzähligen Möglichkeiten ist auch der Zeitpunkt kaum zu bestimmen, wann es vorbei ist. Wir können nur spekulieren.  Eine Möglichkeit: Am 2. November 2020 wird der erfolglose Schriftsteller Franz K. leblos in seiner Wohnung aufgefunden, nachdem ihn seine intime Bekannte Josephine F. einige Tage zuvor als vermisst gemeldet hat. … Quiet Earth (Epilog) weiterlesen

Abschied

17. August 2020 „Dann also ...“, will ich beginnen. Doch ein aufdringlicher Schnorrer bahnt sich seinen Weg, beinahe Körperkontakt,  und als ich ihn etwas wirsch um Abstand bitte, verzieht er sich endlich. Und ich kann mich wieder meinen Schützlingen widmen: der Mutter und ihrer Tochter, die nach fünf Jahren nun endlich in eine eigene Wohnung … Abschied weiterlesen

Die Coronarien (Teil 6)

„Und? Hast du die Maus im Dom gesehen? Die ist doch süß.“ Sabine scheint auf irgendein Highlight aus ihrem Reiseführer anzuspielen. Ich rette mich in einen vermeintlichen Weser-Spaziergang. Fluss ist Fluss, da werde ich irgendwas zusammenfabulieren können. Wie gestern Abend haben wir drei uns in gehörigem Abstand in die Couchgarnitur versenkt. Allerdings gibt es statt … Die Coronarien (Teil 6) weiterlesen

Quiet Earth (Teil 6)

Er lässt den Whisky seine entzündete Kehle herunterrinnen. Medizin, sie brennt etwas. Er hofft, dass sie nicht zu viel desinfiziert. Zufrieden blickt er in die Runde: exklusive Damen und Herren, ekstatische Bewegungen, Blicke, Berührungen. Josephine neben ihm im Liebesspiel mit einer Blondine, die sich Sissi nennt. Für die Lust hat Josephine schon immer jede Vorsicht … Quiet Earth (Teil 6) weiterlesen